Vergleich vor dem Bundesver-waltungsgericht zu Holstenkamp- querung auf dem A7 Deckel

Die Klage von 2 Anwohnern des Holstenkamps um die geplante 21 m breite Querung des A7 Deckels in Verlängerung des Holstenkamps endet mit einem Vergleich. Die Stadt Hamburg verpflichtet sich, dass sie ergebnisoffen prüfen wolle, wo später eine Straße den Autobahndeckel überquert.

 Zuvor hatte der Vorsitzende Richter deutlich gemacht, dass eine im Planfeststellungsbeschluss im Bereich Holstenkamp vorgesehene Verstärkung auf Wunsch und Risiko der Stadt Hamburg aufgenommen und darin noch keine Festlegung für spätere städtebauliche Planungen zu sehen sei.

Hamburg will nämlich die Sackgasse Holstenkamp zur Durchgangsstraße ausbauen. Der Holstenkamp soll über den Deckel gelegt werden – und dagegen richtete sich die Klage.

Die zwei Anwohner befürchteten, dass mit der Verstärkung des Deckels bereits Fakten geschaffen würden für eine spätere Verlängerung des Holstenkamps über die Autobahn hinaus. Die Sackgasse würde damit zu einer vielbefahrenen Durchgangsstraße mit 19.000 Fahrzeugen je Tag, die in 5 m Abstand vor den Fenstern der Anwohner verliefe. Hierdurch werden die geltenden Lärmgrenzwerte überschritten.

Stutzig geworden waren die Anwohner, weil der 2,3 Kilometer lange Deckel am Holstenkamp mit Stahl besonders verstärkt werden soll.

Vor allem die Kosten hatten die Anwohner misstrauisch werden lassen. Die jetzige Baumaßnahme schlage mit 100 000 Euro zu Buche. Würde der A7-Deckel später an anderer Stelle verstärkt werden müssen, um dort eine Straße zu bauen, käme schnell eine Million Euro zusammen. Müsste eine Brücke gebaut werden, wären es nach Angaben des Gerichts sogar drei Millionen Euro.

Der Vergleich hatte eine hohe Presseresonanz.

  • Luruper Nachrichten 20-05-2020 Streit um A7-Ueberquerung am Holstenkamp erledigt
  • Sueddeutsche Zeitung 14.05.2020 Streit um A7-Deckelverstärkung am Holstenkamp erledigt
  • FOCUS 14.05.2020 Streit um A7-Deckelverstärkung am Holstenkamp erledigt
  • RTL 14.05.2020 Streit um A7
  • NDR 90.3 13.05.2020 Anwohner klagen gegen A7-Deckel Altona