1. Umweltbelastungen

Bezirkswahl 2014

Mehr als 200 000 Bürger leben aktuell in Hamburger Stadtteilen, in denen die hohe Stickoxidbelastung die Grenzwerte zum Schutz der menschlichen Gesundheit überschreiten. Stickoxyde und Feinstäube entstehen durch Autoabgase und Verbrennungsprozesse in Industrie und Haushalten. Überschritten werden die Grenzwerte vor allem dort, wo viel Verkehr ist, in Städten und Ballungsräumen. Trotz günstiger Windbedingungen ist auch Bahrenfeld Nord davon betroffen.

 

Halten Sie den Bau neuer Hauptverkehrsstraßen durch Wohnviertel für ein verantwortbares Mittel nachhaltiger Verkehrspolitik? 

SPD CDU Grüne Linke Piraten
neutral nein nein nein nein

←zurück                                                                           weiter →